Als ich hörte, dass am ländlichen Stadtrand von Jaipur ein neues Luxushotel eröffnet worden war, war ich schon sehr fasziniert. Nachdem wir jedoch erfahren hatten, dass das Resort in Anopura gebaut wurde; Ein winziges, unberührtes, ländliches indisches Dorf, aus dem mein Mann stammt, das musste ich einfach selbst erleben.

Anopura

Anopura ist wahrscheinlich das kleine Luxushotel der Welt und bietet nur zwei Gästezimmer und ein Luxuszelt. Anopura liegt eine Stunde außerhalb des lebhaften Jaipur und ist eine Oase der natürlichen Schönheit und Gelassenheit, eingebettet im Schatten der alten Aravali-Berge und endlosen grünen Wiesen. Dies ist eine Seite Indiens, die viele Touristen nie zu Gesicht bekommen. Ein Einblick in das ländliche Leben, das sich seit Jahrhunderten nicht verändert hat. Das einzige Geräusch, das Sie hören werden, ist das gelegentliche Schreien des Pfaus oder das leise Zwitschern der Grillen am Abend. ein willkommener Kontrast aus der pulsierenden Pink City von Jaipur.

Als ich in Anopura ankam, verschwand meine anfängliche Sorge um ein modernes Hotel, das die natürliche Schönheit des Dorfes meines Mannes verderbte. Das kleine Resort wurde im Stil eines traditionellen Rajasthani-Hauses erbaut und fügt sich nahtlos in die Umgebung ein. Es verfügt über ein traditionelles Strohdach und handgefertigte Blockdruckmotive.

Ich wurde vom freundlichen General Manager des Hotels, Ishwar, empfangen und durch den Innenhof geführt. Mir sind sofort die feinen Details aufgefallen, die Anopura so richtig zur Geltung bringen. Die traditionellen Details sind einfach umwerfend. Jede Ecke war geschmackvoll mit Tableaus gefüllt, die ein Gefühl völliger Ruhe und Beschaulichkeit hervorriefen. Hier kann ich alle traditionellen Elemente eines Rajasthani-Dorfhauses entdecken, die mit einem Hauch von Luxus und Eleganz aufwachsen. In der Mitte des Hofes ist eine schöne platziert Charpoy (traditionelles Rajasthani-Webbett über einem Holzrahmen), das jetzt als Loungesessel mit bequemen, übergroßen Kissen dient - eine brillante Art, lokale Ästhetik mit einem frischen Ansatz zu verbinden.

Die beiden Gästezimmer heißen Kedjeri Suite und Champa Suite. Beide sind geräumig, luftig und sehr komfortabel. Jedes Zimmer verfügt über feinste Möbel aus der Region und geschmackvolle Stoffe mit Blockdruck. Die Badezimmer sind aus schwarzem Marmor und mit einer Fülle von weißen, flauschigen Handtüchern ausgestattet. Es gibt keinen Fernseher in den Zimmern, da das Resort Sie einlädt, in Gedanken zu fliehen, sich vollkommen zu entspannen und zu entspannen fast vergiss wo du bist Es gibt jedoch einen Aufenthaltsraum mit Couch, Fernseher, kostenlosem WLAN und einer Auswahl an inspirierenden Lektüren.

Zwischen den Mahlzeiten gibt es nichts anderes zu tun, als den Duft von Frangipani einzuatmen und sich auf einem Drink zu entspannen Charpoy Rund um das atemberaubende Tauchbecken genießen Sie die majestätische Aussicht auf die Landschaft. Für Gäste mit mehr Energie bietet das Resort eine Reihe kostenloser Aktivitäten wie Vogelbeobachtung, Kameltrekking, Jeep-Safaris oder einen Besuch im örtlichen Dorf. Anopura bietet auch Fahrzeuge mit Chauffeur in die Innenstadt für diejenigen, die die Pink City, den prächtigen Stadtpalast und das Amber Fort erkunden möchten. Die wundervollen Anblicke, Geräusche und Gerüche von Jaipur können eine Überlastung für die Sinne zur Folge haben, und so stelle ich mir vor, dass Anopura eine Freude ist, nach der Besichtigung zurückzukehren, wenn Sie sich in einem bequemen Sessel mit einem Glas Wein niederlassen und auf ein köstliches Essen von warten der Küchenchef.

Anopura

Aus meiner Sicht als Adoptivbürger des Dorfes Anopura ist das Beste an dem Hotel, dass es bewusst entworfen wurde, um den Einheimischen zu helfen und ihre Lebensweise zu verbessern. Das Anwesen hat dieser unterentwickelten Gemeinde sanitäre Einrichtungen und stabile Arbeitsplätze gebracht. Der Besitzer, ein ehemaliger belgischer Diplomat, stellte bei jeder Gelegenheit Einheimische für den Bau ein. Seine Mitarbeiter im Hotel stammen alle aus dem Dorf Anopura, sogar sein Küchenchef Chotu, den er für die Zubereitung eines Repertoires köstlicher lokaler Gerichte und europäischer Küche ausgebildet hat. Während meines Besuchs bereitete Chotu Bruschetta aus einheimischen Kräutern und Gemüse zu. Mittlerweile gilt er als einer der besten Köche der Region.

Für diejenigen, die abseits der ausgetretenen Pfade bleiben möchten, ohne auf Luxus verzichten zu müssen, ist Anopura die perfekte Wahl. Obwohl ich nur eine Stunde blieb, verließ ich Anopura entspannt und inspiriert: Ich kann mir nur vorstellen, wie man sich nach einem wundervollen Aufenthalt von zwei Nächten fühlen würde!

Die Zimmer im Anopura beginnen je nach Saison bei £ 200 pro Nacht. Die Preise verstehen sich inklusive aller Mahlzeiten, alkoholfreien Getränke, lokalen Aktivitäten und Steuern.

Madeleine Hann ist CEO und Mitbegründerin von Indian Excursions Co.

Wenn Sie ein Gastblogger auf Travel 2 Leisure sein möchten, um Ihr Profil zu verbessern, kontaktieren Sie uns bitte.


DAS KLEINSTE HOTELZIMMER DER WELT! ???? - August 2022