Wie wir alle wissen, ist Kenia kein politisches Paradies. Dort geschehen Dinge, die immer weit verbreitet sind. Leider passieren sie regelmäßig in anderen Teilen der Welt, aber die Presse liebt es, die Vorfälle in Kenia aufzubauen, bis alle glauben, dass es so sein muss unsicher zu reisen. Das tut natürlich nur den guten Kenianern weh, die versuchen, ihren Lebensunterhalt zu verdienen und ein friedliches Leben weiterzuführen. Die Probleme, die in den letzten Monaten in Kenia aufgetreten sind, betrafen Gebiete, die ein Kunde auf einer Luxus-Safari in Kenia niemals bereisen würde. Sie werden irgendwo in der Ferne und im wilden Busch unterwegs sein und fantastische Wildbeobachtungen mit freundlichen, sachkundigen Guides genießen Treffen Sie die großartigen Charaktere, die Afrika so besonders machen.

Cottars Camp

Luxus-Safaris in Kenia sind bis heute eine der beliebtesten Möglichkeiten für diejenigen, die versuchen, das richtige afrikanische Land für sich zu finden. Ungeachtet der Presse- und Negativberichte gibt es immer noch Gebiete in Kenia, die unglaublich abgelegen sind, einschließlich einiger Naturschutzgebiete rund um die Masai Mara - es sollte keinen Grund geben, Ihre Zeit mit dem Betrachten von Spielen neben einer Vielzahl lauter Kleinbusse zu verbringen. Es ist wirklich sehr leicht zu vermeiden. Die Gebiete von Laikipia im Norden Kenias sind immer noch unberührt und unberührt, mit kilometerweit nichts als nomadischen Stämmen und üppiger Tierwelt.

Elefantenpfeffer

Kenia hat auch viele bahnbrechende Naturschützer, die an faszinierenden Projekten in ganz Kenia beteiligt sind - Projekten, die sich wirklich für den Schutz der Tierwelt einsetzen und ihr Bestes tun, um Wilderei zu bekämpfen. Alle Luxus-Safari-Häuser in Kenia sind Unterstützungskrankenhäuser und -schulen. Verantwortungsbewusster Tourismus ist in Kenia stärker als anderswo und es ist fantastisch, vollkommen verwöhnt zu werden. Sie wissen auch, dass Sie die örtliche Gemeinschaft durch Bildung und Gesundheitsfürsorge unterstützen. Sie können sich ganz einfach einbringen und werden von lokalen Naturschutzmanagern oder Gemeindeprojekten begrüßt, wenn Sie sehen möchten, wie sie funktionieren.

Die Lodges und Camps in Kenia gehören ebenfalls zu den magischsten in Afrika - als die Rezession hereinbrach, folgten sie und boten erstaunliche Rabatte und Angebote, wenn andere Teile Afrikas ihre Preise anstiegen und oft unglaublich hohe Preise verlangten. Die Kenianer sind nicht gierig, aber eine gemeinsame Ader, die sich durch alle Lodge-Manager und -Eigentümer zieht (niemand besitzt tatsächlich ihre Lodges in Kenia, sie sind alle von der örtlichen Gemeinde gepachtet), ist eine Verpflichtung für ihre Region und ihr Land - sie arbeiten hart Um die Traditionen der Stämme und die Tierwelt zu bewahren, ist die Leidenschaft ansteckend.

Tassia

Das kulturelle Element in Kenia ist vielleicht ein Grund, warum dieses erstaunliche Land niemals aufhören wird, Menschen aus der ganzen Welt anzuziehen. Alle Stämme sind so unterschiedlich, aber alle sind charismatisch und freundlich, und ihre traditionelle Lebensweise, die sie Ihnen gerne zeigen, zu sehen, ist demütigend und bereichernd für das Leben. Nichts bewegt Sie so sehr wie ein Massai- oder Samburu-Tanz oder Sie sprechen offen und ehrlich mit Ihrem Führer über ihre Lebensweise, bevor Sie eingeladen werden, ihre Familie in ihrem eigenen Dorf zu treffen. Kenia geht einem wirklich unter die Haut und niemand verlässt das Land, ohne sich in diesen magischen Ort verliebt zu haben.


Der Löwe - König der Tiere! Safari Tour in Kenia (Mit Handy gefilmt) - August 2022