Wir haben immer viel Wert auf Essen gelegt und glücklicherweise ist es mittlerweile zu einem Merkmal fast aller Luxus-Safari-Camps geworden. Wir wissen, dass Sie alle da sind, um die Tierwelt zu beobachten, aber Sie sind auch im Urlaub und wir denken, dass Sie wirklich verwöhnt werden sollten. Gutes Essen zu haben, mindert sicherlich nicht die „Ernsthaftigkeit“ des Anwesens als Top-Reiseziel für Wildbeobachtungen. Der Trend in der Luxus-Safari-Branche in den letzten zwei Jahren geht in Richtung gesunder köstlicher Menüs, bei denen Sie sich nicht schwerfällig und aufgebläht fühlen. Es ist das einzige Mal, dass niemand kochen muss, daher nehmen wir unser Essen auf einer Safari sehr ernst. Hier sind die fünf besten Safari-Häuser für Feinschmecker:

1. Alle Singita-Immobilien, Tansania und Südafrika

Die Singita-Häuser befinden sich nicht nur in den entlegensten, ursprünglichsten und wildreichsten Gegenden Afrikas und bieten nicht nur unvergleichlichen Luxus, sondern stellen auch die weltbesten Köche zum Kochen ein. Dies ist Top-End-Safari-Eigenschaften von ihrer besten Seite.

Sabora Camp Essen

2. Jacks Camp, San Camp oder eine noch nicht kartierte mobile Safari in Botswana

Die Uncharted Mobile Safari war ziemlich außergewöhnlich. Die Köche hier kochten perfekt präsentierte Aufläufe, perfekt gebackenes Brot und vieles mehr aus einem einfachen Blechofen, der über einem Feuer vergraben werden muss. Gleiches gilt für die Schwestercamps Jack und San von Uncharted - Food Heaven!

3. Olarro, Kenia

Olarro ist eine wenig bekannte Lodge, die schick, luxuriös und verwöhnend ist. Als wir blieben, waren es nur wir und seit wir entschlossen sind, ihnen mehr Aufträge zukommen zu lassen, war dies die unvergleichliche Gastfreundschaft, die sie uns entgegenbrachten. Der Küchenchef produzierte Speisen, die besser waren als alle anderen Londoner Restaurants - wir waren uns alle einig, dass dies das beste Essen war, das wir je auf einer Safari hatten.

4. Siwandu Camp (Selous Safari Camp), Südtansania

Das Siwandu Camp bietet Seeblick, nachts brüllende Löwen und fantastisches Wild im Camp. Die Zimmer sind riesig und verwöhnt, aber das Essen war modern, gesund und lecker. Die Köche hier sind alternative mit ihren Ideen, aber es hat alles wunderbar funktioniert und viel zur Safari beigetragen.

Siwandu Camp Frühstück

5. Tassia Safari Lodge, Laikipia, Nordkenia

Tassia wird von einer ausgebildeten Köchin geführt und hat ihr gesamtes Personal hervorragend ausgebildet. Sie haben sogar ein eigenes Kochbuch, so berüchtigt war das Essen dort. Wieder ist alles sehr gesund, aber sättigend und üppig.

Tassia Lodge Essen


Miami, Florida: Die besten Übernachtungsmöglichkeiten für Ihren Traumurlaub - August 2022