Sri Lanka wird oft mit romantischen Flitterwochen oder rauen Rucksackabenteuern in Verbindung gebracht. Mit zunehmender Beliebtheit nimmt die Anzahl der Einrichtungen und Aktivitäten für reisende Familien im Inselstaat jedoch zu. Die einzigartige Landschaft, die farbenfrohe Geschichte und der kulturelle Charme bieten eine Reihe einzigartiger Erlebnisse, an die sich die ganze Familie jahrelang erinnern wird. Hier sind meine fünf größten Erlebnisse in Sri Lanka mit Kindern ...

Fliegen Sie einen Drachen auf Galle Face Green

In Colombo können Sie in der Abenddämmerung den Spielplatz der Stadt am Meer im Herzen des Geschäftsviertels besuchen. Nehmen Sie jede Menge Kleingeld mit und kaufen Sie einen der pulsierenden Drachen von den vielen Anbietern, die eine merkwürdige Auswahl an bunten Schlauchbooten aller Art verkaufen. Die Kinder werden es lieben, ihre Karikaturdrachen zusammen mit Hunderten von anderen über den Pastellhimmel über dem Indischen Ozean segeln zu sehen. Wenn die Sonne untergeht, schlendern Sie die Promenade entlang und genießen Sie das heiße Streetfood und einen kühlen, frisch gepressten Saft, um die Kleinen nach der schwindelerregenden Aufregung des Drachenflugs abzukühlen.

Galle Face Green in Colombo

Beobachten Sie die Klippentaucher im Galle Fort
Diese Empfehlung wird mit einer Warnung für Kinder geliefert. Probieren Sie diese Empfehlung nicht zu Hause aus! Am frühen Abend auf der Leuchtturmseite der Stadtmauer trifft Erbe auf Adrenalin. Ab ungefähr 16 Uhr versammelt sich eine Menschenmenge um eine Handvoll Bob Marley-Look-a-Likes, die zum Schutz nur Neon-Boardshorts tragen. Die Jungs begeistern die Menge und die Jugendlichen mit Fotos und Geschichten ihrer vergangenen Glaubenssprünge von den historischen holländischen Stadtmauern in die seichten Gewässer. Nach einer Übergabe des Spendeneimers sind sie fertig. Atmen Sie tief ein und halten Sie Ihr Herz (und Ihre Kinder!) Fest, während diese Nervenkitzel-Suchenden einen kurzen Lauf auf sich nehmen und sich gnädig in den tosenden Indischen Ozean werfen und von Ohr zu Ohr durchnässt und glänzend wieder auftauchen. Dies ist eine einzigartige Erfahrung für das Ferienjournal, die sie mit all ihren Freunden in der Schule teilen werden.

Boogie Board und Surfunterricht in Weligama

Etwa 45 Minuten südlich von Galle liegt das immer beliebter werdende „Sanddorf“ Weligama, eine malerische Bucht mit bunten Fischerbooten an einem Ende und Anfängern am anderen Ende. Die weiten und zahmen Wellen der Weligama Bay machen dies zu einem idealen Ort für Kinder, um den ersten Eindruck von Surfen und Boogie-Boarding zu bekommen. Es gibt keinen Mangel an Surf-Shacks, um ein Board stundenweise zu mieten oder einen Kurs mit einem Instruktor zu buchen, der ihnen beinahe garantiert, dass sie ihre erste Welle fahren. Die Bucht ist ein wunderschöner Ort, aber mit begrenztem Schatten. Achten Sie also darauf, reichlich Sonnenschutzmittel aufzutragen. All diese Wellen sorgen für hungrige Surfer. Nehmen Sie sich also das nächste Tuk Tuk und fahren Sie in das nahe gelegene Koggala oder weiter die Küste hinunter nach Mirissa, um eine bessere Auswahl an kinderfreundlichen Menüs zu erhalten.

Fischerboote in Weligama

Machen Sie eine malerische Zugfahrt

Kinder und kurvige Straßen passen nicht gut zusammen, vermeiden Sie also den Ärger und ersparen Sie ihnen die Schmerzen, indem Sie eine malerische Zugfahrt durch das Hügelland unternehmen. Steigen Sie nach einer Nacht in Kandy oder in nahegelegenen Teezielen in den Aussichtswagen auf dem Podi Menike in Peradeniya und genießen Sie den wackeligen Aufstieg durch das Hochland mit diesem legendären Zug. Kinder und Eltern werden von der atemberaubenden Aussicht über Teeplantagen und dem Nervenkitzel der Tropfen gleichermaßen beeindruckt, wenn der Zug über steile Klippen und schmale Brücken nach Badulla fährt. Unterhalten Sie junge Reisende mit einer Tier- oder Stationsbeobachtung und nehmen Sie an einem traditionellen Echo-Spiel teil, bei dem die Passagiere in den langen Tunneln singen, während sich der Zug durch sie schlängelt. Süße Leckereien und scharfe Snacks können Sie bei mobilen Anbietern kaufen, die zwischen den Stationen ein- und aussteigen. Für die umständlicheren Esser lohnt es sich jedoch, ein Lunchpaket mitzunehmen. Kein Zweifel, sobald Sie die kühleren Anstiege Ihres Hochlandziels erreicht haben, werden die Kinder die Ruhepause von der Hitze und einen erholsamen Schlaf nach solch einem unvergesslichen Abenteuer genießen.

Teeplantagen aus dem Zug

Begegnungen mit wildlebenden Tieren

Trotz seiner geringen Größe gehört Sri Lanka zu den Ländern mit der größten biologischen Vielfalt in Asien. Diese kleine Insel bietet ein einzigartiges und abwechslungsreiches Spektrum an einheimischer Flora, Vogelwelt, Tierwelt und ihrer verlockendsten Attraktion - Sri Lankas eigene „Big Five“ - Elefanten, Leoparden, Faultiere, Pottwale und Blauwale. Es gibt kein besseres Klassenzimmer als ein immersives, in dem begeisterte Jugendliche wild lebende Tiere in ihrer eigenen Umgebung hören und sehen können (ohne sie zu berühren!). Es gibt ein paar "Cowboy" -Safari- und Walbeobachtungs-Outfits, die aufgrund der boomenden Touristenzahlen eingerichtet wurden. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihre Recherchen durchführen und nur von einem Tourismusverband akkreditierte oder von einem Reisebüro empfohlene Anbieter verwenden, die eine komfortable, lehrreiche Erfahrung mit einem Trekker / einer Wanderin bieten. Sucher, der neugierige Fragen von Kindern beantworten kann.

Wenn Ihre Route Sie entlang der Südküste führt, können Sie unter anderem Wale in Mirissa beobachten (idealerweise zwischen Dezember und März) und eine Safari im Yala-Nationalpark unternehmen, um Leoparden neben Elefanten und Faultieren zu beobachten mit Elefanten und zufälligen Leoparden. Wenn Sie sich besonders zwischen November und April im Westen der Insel aufhalten, sollten Sie Kalpitiya zum Beobachten von Walen und Delfinen sowie den Wilpattu-Nationalpark besuchen, um Elefanten und hoffentlich den illusorischen Leoparden und Faultierbären zu sehen.

Diese hautnahen und persönlichen Begegnungen werden sie bestimmt nie vergessen.

Elefantenbegegnung in Yala


SRI LANKA FAZIT • KOSTEN • Highlights & Lowlights • Tipps • Weltreise mit Baby • GoodMorningFlorence - August 2020