Sie möchten eine Safari in Uganda unternehmen, haben aber keine Ahnung, welches Paket Sie auswählen sollen? Wir verstehen, was Sie durchmachen, denn es gibt unzählige Erfahrungen, die nur darauf warten, in diesem kleinen ostafrikanischen Land erlebt zu werden. Nachfolgend finden Sie die fünf besten Optionen für ein magisches Safari-Erlebnis in Uganda.

Giraffe in Murchison Falls National Park

Gorilla-Trekking im undurchdringlichen Wald von Bwindi

Wenn die Leute über eine Safari in Uganda nachdenken, möchten die meisten die Gelegenheit haben, dem seltenen (aber abprallenden) Berggorilla von Angesicht zu Angesicht zu begegnen. Wenn Sie zu dieser Gruppe gehören, buchen Sie unbedingt eine Gorillasafari bei einem Trekkingunternehmen, das im Bwindi Impenetrable Forest tätig ist.

Lassen Sie uns von Anfang an klar sein: Dies ist kein gemächlicher Spaziergang im Wald. Im Gegensatz zu Safaris, bei denen Sie den ganzen Tag auf dem Rücken eines Jeeps verbringen, erklimmen Sie bei diesem Abenteuer die Seite eines Berges durch einen nassen Dschungel.

Gorilla-Trekking im Bwindi-Nationalpark

Nachdem Sie stundenlang geschwitzt, sich angestrengt und geduldig gewartet haben, während Ihr Führer mit dem schnellen Wischen einer Machetenklinge aus dem Weg gerutscht ist, werden Sie plötzlich darüber stolpern - eine Gruppe untersetzter, großer, muskulöser Primaten - Berggorillas!

Nach Jahren des Krieges und der Zerstörung des Lebensraums auf diesen und einige andere Gipfel getrieben, sind sie endlich auf dem Weg der Genesung. Sie sind jedoch im Vergleich zu ihren historischen Höchstständen immer noch selten und machen die Begegnung mit diesen (meistens) sanften Giganten umso magischer.

Nach einem langen Tag, an dem Sie durch eine der härtesten Bergwanderungen Ihres Lebens geführt wurden, möchten Sie zu einer qualitativ hochwertigen Unterkunft zurückkehren. In Bwindi empfehlen wir den Aufenthalt in der Nkuringo Bwindi Gorilla Lodge.

Angesichts ihrer Lage mitten im Nirgendwo bieten sie ihren Gästen außergewöhnliche Erlebnisse. Mit mehrgängigen Abendessen, einem gemeinsamen Lagerfeuer und einem Wärmflaschenservice, um Ihr Bett an kühlen Nächten warm zu halten, wird dieser Ort die Magie Ihres Aufenthalts in Bwindi noch verstärken.

Unternehmen Sie eine Big Five-Safari im Kidepo Valley National Park

Möchten Sie die Big Five-Säugetiere in Uganda kennenlernen? Treffen Sie Vorkehrungen, um den Kidepo Valley National Park zu besuchen. Es liegt im Norden des Landes in der Nähe der Grenze zum Südsudan und ist ein weniger besuchter Park. Aufgrund der zahlreichen Begegnungen mit der dort lebenden Tierwelt gewinnt es jedoch schnell an Beliebtheit.

Elefanten im Kidepo-Nationalpark

Hier sehen Sie vier der Big Five (Löwen, Leoparden, Elefanten und Büffel) sowie Giraffen, Zebras, Hyänen und weit über 500 Vogelarten.

Stellen Sie während Ihrer Zeit im Park sicher, dass die Leute, die Ihre Safari durchführen, Sie zu den heißen Quellen von Kanangorok bringen. Hier sprudelt dampfendes Wasser aus den Eingeweiden der Erde - während manche zum Baden unsicher sind, haben manche Quellen eine Temperatur von 50 Grad Celsius.

Während es rauchend heiß ist, ist es eine erträgliche Temperatur für einige Leute. Da das Wasser angeblich heilende Eigenschaften hat, möchten Sie vielleicht ein Bad nehmen, wenn Sie wund sind oder an einer Krankheit wie Arthritis leiden.

Als Übernachtungsmöglichkeiten sind Safari-Camps an der Tagesordnung. Einige sind etwas spartanisch, aber diejenigen, die sich Luxus wünschen, werden nicht vergessen, da Veranstaltungsorte wie die Apoka Safari Lodge Annehmlichkeiten bieten, die den Rest übertreffen.

Mit Schwimmbädern, Badewannen im Freien und der Möglichkeit, Tiere an Ihrem Cottage vorbeizuschauen, ist dies ein Erlebnis, das Sie nicht missen möchten.

Schauen Sie sich Crocs und mehr im Murchison Falls National Park an

Möchten Sie die Chance nutzen, Ugandas dramatischsten Wasserfall mit einigen seiner besten Wildtiere zu sehen? Wenn ja, geben Sie in Ihrer Reiseroute den Murchison Falls National Park an.

Murchison Falls National Park

Nachdem Sie beobachtet haben, wie der Nil über eine 40 Meter hohe Klippe durch eine nur sieben Meter breite Lücke stürzt, buchen Sie eine Wildtiertour mit örtlichen Betreibern. Sie zeigen Ihnen nicht nur Giraffen, Elefanten und Löwen, sondern auch Krokodile.

Hier finden Sie Ugandas größte Population dieses schwerfälligen und dennoch effizienten Fleischfressers. So erstaunlich dieses massive Reptil auch sein mag, zeigen Sie Respekt vor ihnen, indem Sie sich von ihnen fernhalten und Wasser, das sie enthalten soll. Sie können ahnungslose Opfer innerhalb einer Sekunde angreifen - seien Sie nicht einer von ihnen.

Legen Sie während Ihres Aufenthalts in Murchison Falls Ihren Kopf in die Paraa Safari Lodge. Nach einem langen Tag in der glühenden Sonne Ugandas sorgen die Bar im Pool und die vielfältige Auswahl an Speisen zu den Mahlzeiten für den Komfort, den Sie sich wünschen.

Unternehmen Sie eine Heißluftballonsafari im Queen Elizabeth National Park

Jeep-Safaris sind cool und alles, aber es gibt ein Problem mit ihnen; In jedem Fall sind sich die Tiere Ihrer Anwesenheit bewusst, was dazu führt, dass sie sich anders verhalten als wenn sie wissen, dass sie nicht beobachtet werden.

Ballonsafari im Queen Elizabeth Nationalpark

Lösen Sie dieses Problem, indem Sie eine Heißluftballonsafari hoch über der Savanne des Queen Elizabeth National Park unternehmen. In der Höhe und ohne einen Verbrennungsmotor, der einen Schläger erschafft, gehen Büffel, Flusspferde, Löwen und andere ihren Geschäften nach, als ob keine Menschen anwesend wären, und gewähren Ihnen einen seltenen Einblick in ihr Leben mit einem Fernglas.

Übernachten Sie in der Wildwaters Lodge und erleben Sie die Höhepunkte dieses Parks. Es ist zwar teuer, aber ein Paradies inmitten des ugandischen Busches. Das Hotel liegt inmitten des rauschenden Wassers des Weißen Nils. Der Pool, das ausgezeichnete Restaurant und die unschlagbare Atmosphäre werden Sie schnell überzeugen.

Finde eine Schimpansentruppe im Kibale Forest National Park

Haben Sie Lust, in Ihrem Uganda-Urlaub ein paar Schimpansen aufzuspüren? Fahren Sie geradeaus in den Kibale Forest National Park, wo Sie die größte Population dieses Primaten in diesem Land finden. Erwarten Sie einen frühen Morgen, denn zwischen 5:30 und 6:30 Uhr tauchen Schimpansen aus ihren Nestern auf.

Schimpansenspurhaltung in Nationalpark Kibale

Während das frühe Aufstehen eine Menge verlangt, weckt der Anblick unserer nahen Cousins ​​(98% DNA-Übereinstimmung) dieses Opfer, das es wert ist.

Gehen Sie nach Ihrer Schimpansenwanderung am frühen Morgen in der Crater Safari Lodge wieder ins Bett. Wachen Sie nach einem wohlverdienten zweiten Schlaf auf und genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf einen Kratersee, während Sie eines der vielen Gerichte in ihrem angesehenen Restaurant genießen.


NYSTV - The Wizards of Old and the Great White Brotherhood (Brotherhood of the Snake) - Multi Lang - Kann 2021