Philippe Starck, der berühmte französische Designer und Architekt, hat mit seinen Entwürfen längst unser Herz erobert. Als jemand, der Dinge entwirft, von etwas Kleinem wie einem Schuh bis hin zu einigen der heißesten Hotels und Bürogebäude der Welt, scheint es nichts zu geben, was Starck nicht ändern kann. Sein Herz und seine Arbeit werden in Paris immer auffallen. Im Folgenden finden Sie 3 unserer wichtigsten Starck-Standorte in der Stadt des Lichts. Sie werden nicht enttäuscht sein!

Hotel Royal Monceau

Vor ein paar Jahren besuchte ein Freund von mir Paris und wohnte im Royal Monceau (hartes Leben!). Ich hatte nie gedacht, dass ich sie dort treffen würde, bevor sie an diesem Abend zu ihrem Termin rennen musste. Ich wusste, dass das Monceau ein Luxushotel ist, also habe ich in Bezug auf Luxushotels nichts Außergewöhnliches erwartet. Ich habe mich geirrt. Ich ging hinein und war von seiner Schönheit überwältigt. Allein die mit Kronleuchtern beladene Treppe und das Kunstwerk sind Sehenswürdigkeiten, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Ich hatte das Gefühl, in das Paris der 20er Jahre versetzt zu werden ... denke Hemmingway. Der Barbereich war zufällig mein Favorit (und nein, nicht aus offensichtlichen Gründen), obwohl dies hauptsächlich auf die wahnsinnig leckeren Macarons zurückzuführen war, die ich während des Wartens auf mein Meeting bekam (dies war natürlich mein zweiter Besuch). In den wärmeren Monaten fühlt man sich in La Terrase an einem wunderbar sonnigen Sommertag an den Stränden von Nizza, genießt einen Aperitif und beobachtet die Kinder beim Laufen am Strand. Und das Le Royal Eclaireur ... nun, das ist eine Geschichte für einen anderen Tag.

Royal Monceau-Bar

Das Hotel Royal Monceau wurde 1928 eröffnet und ist der Inbegriff von Luxus in Paris. Das von Starck im Jahr 2010 renovierte Hotel ist der Inbegriff modernen Luxus in Paris und bietet nun die perfekte Verbindung von Kunst, Architektur, modernem Design und Luxus. Mit weichen Teppichen, atemberaubender Architektur, ausgestellten Kunstwerken und sogar einem Kunst-Concierge werden Ihre Sinne vom Check-in bis zum Check-out stimuliert, von Ihrem ersten Macaron bis zu Ihrem letzten Einkauf im Concept Store vor Ort.

Weitere Philippe Starck-Funde finden Sie unter:

Fräulein Ko

Das erst ein Jahr alte asiatische Fusion-Restaurant Miss Ko ist ein Abenteuer für die Sinne. Nur ein paar Schritte von den Champs-Elyees entfernt, ist es nicht nur gastronomisch aufregend, sondern Starck hat auch etwas Außergewöhnliches und Einzigartiges geschaffen. Von einer schwimmenden Teekanne bis hin zu Videoprojektionen von tanzenden Reiskörnern werden Ihnen nicht die Dinge ausgehen, über die Sie sprechen können

Cristal Zimmer

Das ehemalige Privathotel wurde 2003 von Starck umgestaltet und ist heute das beeindruckende Maison Baccarat, in dem sich der Hauptsitz und das Museum der Kristallfirma befinden. Das Cristal Room befindet sich im ersten Stock des Gebäudes und strahlt Eleganz und anderen weltlichen Charme mit einem Schuss Modernismus aus. Das Baccarat-Kristall, das so elegant im gesamten Restaurant präsentiert wird, verleiht dem sichtbaren Backstein, der dort ausgestellt ist, einen Hauch von Eleganz. Obwohl ziemlich teuer, ist das Essen absolut himmlisch und ein Besuch im Cristal Room ist mindestens einmal ein Muss!


DragonBall Z Abridged MOVIE: BROLY - TeamFourStar #TFSBroly - August 2022