Die Kärntner Blaubeerdatschi ist von lokalen und saisonalen Zutaten der Kärntner Berg- und Seenregion mit ihrer Flora und Fauna inspiriert. Es verwendet Heidelbeeren, eine saisonale Frucht. Außerdem enthält es Thymian, ein Kraut, das in Kärnten wächst. Das Gericht verbindet die Tradition des österreichischen Mehlgebäcks mit dem mediterranen Einfluss Kärntens - dem Nordwesten Italiens. Die weiche Textur des Dattschis hat eine saftige und fruchtige Note von weichen, geschmolzenen Blaubeeren. Abgerundet wird das Gericht durch einen unerwarteten Abgang von Thymian im Vanilleschaum, der das Dattschi in seiner Süße und seinem Vanillegeschmack unterstützt. Bedient 4 Personen.

Kärntner-Heidelbeere

Zutaten

Die Kuchen

250 ml Milch
2 Eier
50 g Zucker
1 Packung Backpulver
1 Packung Vanillezucker
Etwas Salz

Vanille-Thymian-Schaum

500 ml Milch
1 Vanilleschote
1 Zweig Thymian
150 g) Zucker
1 Packung Vanillezucker
Kartoffelstärke zum Binden


Rezept der Woche: Herzhaftes Früchtebrot - August 2022