Präsidentensuite im Mandarin Oriental New YorkLaut Branchenanalysten von PKF Consulting werden New Yorker Hotels immer teurer. Der Durchschnittspreis für ein Zimmer in der Stadt belief sich im November 2005 auf 292 US-Dollar, mehr als der bisherige Rekordjahresdurchschnitt von 237 US-Dollar im Jahr 2000. Schätzungsweise 22 Millionen Übernachtungen wurden in Stadthotels im Jahr 2005 verkauft und übertrafen die im Jahr 2004 verkauften 21,4 Millionen Übernachtungen. Sogar die Präsidentensuite für 14.000 USD pro Nacht im Mandarin Oriental ist zu 75% belegt.


Markus Koch: Top des Bullenmarktes noch nicht erreicht - Kann 2021