Auf die Äußerung des Wortes „Mauritius“ folgen oft Visionen von türkisfarbenem Wasser und pudrigen Stränden. Während Mauritius perfekt für einen Luxusurlaub oder eine Hochzeitsreise ist, bietet es Besuchern so viel mehr. Die farbenfrohe Kultur und die freundlichen Einwohner sorgen für einen unvergesslichen Urlaub. Hier sind einige meiner Lieblingssachen über die Insel:

Zuckerrohrfelder

Endlose Zuckerrohrfelder scheinen die Landschaft von Mauritius zu bestimmen.

Zuckerrohrfelder

Zuckerrohr hat eine lange Geschichte auf Mauritius. Es wurde im 16. Jahrhundert von holländischen Kolonialherstellern ins Land gebracht, im 18. Jahrhundert von den Franzosen populär gemacht und im 19. Jahrhundert von den Briten als Hauptkultur auf Mauritius entwickelt. Infolgedessen ist die mauritische Wirtschaft nach wie vor stark von Zuckerrohr abhängig.

Sich in den engen Gassen eines Zuckerrohrfeldes zu verirren, sollte auf jeden Fall auf Ihrer Tagesordnung stehen, wenn Sie Mauritius besuchen. Es ist leicht, stundenlang das hypnotische Schwanken von Zuckerrohrpflanzen zu beobachten. Ich schlage vor, ein Zuckermuseum wie das zu besuchenL'Aventure du Sucre. Verlassen Sie die Insel nicht, ohne die Vielfalt der angebotenen Zucker zu probieren und ein Glas frischen Zuckerrohrsaft zu genießen

Tempel

An bunten Tempeln mangelt es auf Mauritius nicht. Ein großer Prozentsatz der Mauritianer sind Hindus, daher gibt es Dutzende von Hindu-Tempeln, die über die ganze Insel verstreut sind. Ich liebe die kunstvoll geschnitzten südindischen Tempel auf der Insel.

Tempel

Der berühmteste Tempelkomplex ist der legendäre Grand Bassin. Eine Sammlung von Tempeln, die um einen Kratersee gebaut wurden. Es ist eine der heiligsten Stätten für Hindus auf der ganzen Welt. Täglich schwärmen Pilger, Anhänger und Touristen aus dem Komplex.

Feste

Mauritius ist ein reiches Schmelztiegel der Kulturen. Aus diesem Grund wird fast jeden Monat eine Reihe von hinduistischen, christlichen und buddhistischen Festen gefeiert. Eine Reihe von hinduistischen Festen wie Holi (das Fest der Farben), Diwali (das Fest der Lichter) und Maha Shivratri (das Fest von Lord Shiva) werden neben dem chinesischen Neujahr, Weihnachten und Ostern gefeiert. Versuchen Sie, an farbenfrohen Festen teilzunehmen, wenn Sie Mauritius besuchen.

Feste

Es bietet die perfekte Gelegenheit, sich mit mauritischen Traditionen vertraut zu machen und die Einheimischen kennenzulernen.

Straßenessen

Das mauritische Street Food ist eine einzigartige Mischung aus afrikanischen, kreolischen, chinesischen und indischen Aromen. Das Ergebnis ist eine köstliche, wenn auch scharfe Küche.

Straßenessen

Probieren Sie unbedingt die berühmten Meeresfrüchte-Currys an einer der vielen Strandhütten auf Mauritius. Die schmackhaften Currys riechen immer noch nach Meer. Dazu gibt es duftenden Reis und Piment, eine scharfe Paste aus grünen Chilischoten (probieren Sie sie auf eigene Gefahr!).

Die Landschaft

Während die Strände von Mauritius absolut traumhaft sind, steht die wenig bekannte Landschaft im Rampenlicht. Weite Teile des südlichen Mauritius bieten sanfte Hügel, Wasserfälle und atemberaubende Panoramen.

Landschaft

Hier hast du es. Ein Urlaub auf Mauritius ist so viel mehr als ein Luxusurlaub. Es ist ein Erlebnis, ein exotischer Urlaub, den man nur schwer vergessen kann.

Paul Shipway ist Business Development Director bei Simply Luxury Holidays.

Wenn Sie ein Gastblogger auf Travel 2 Leisure sein möchten, um Ihr Profil zu verbessern, kontaktieren Sie uns bitte.


Tipps für deinen Thailand Urlaub | Ruefa Reise Stories - August 2022