Was gibt es Schöneres, als auf offener Straße und inmitten außergewöhnlicher Landschaften zu sein? Ein Urlaub mit dem eigenen Auto oder Wohnmobil in Australasien ist kostengünstig, flexibel und bietet die Möglichkeit, in Ihrem eigenen Tempo zu fahren. Glücklicherweise sind die Qualität der Straßen, die Wegweiser und der Fahrstil der Einheimischen in beiden Ländern denen in Großbritannien sehr ähnlich - sie fahren sogar auf der linken Seite.

Hier finden Sie eine Auswahl der Routen, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten

1. Great Ocean Road, Australien

Diese bemerkenswerte Strecke von 243 Kilometern bietet den Fahrern eine raue, ozeanische Pracht, raue Meereslandschaften und hervorragende Felsformationen rund um jede Kurve. Mit vielen Sandstränden können Sie einfach am Straßenrand anhalten, wenn Sie müde werden, ein erfrischendes Bad zu nehmen. Biegen Sie ansonsten von der Hauptstraße ab und fahren Sie ins Landesinnere zum Leuchtturm von Cape Otway, um eine großartige Aussicht und einen Imbiss zu genießen. Versuchen Sie, wilde Koalas zu entdecken, die auf dem Weg in den Bäumen rund um die Straße faulenzen. Verpassen Sie auf keinen Fall einen Stopp bei den berühmten Zwölf Aposteln. Die Kalksteinfelsen ragen aus dem Wasser.

Die Great Ocean Road

2. Die Milford Road, Neuseeland

Die Fahrt von Queenstown nach Milford Sound auf der Südinsel ist geradezu spektakulär, mit Seen, Bergen, Wasserfällen und Wildblumen. Auf dem Weg durch den üppigen Fiordland-Nationalpark gibt es viele Orte, an denen Sie Halt machen und die Aussicht bewundern oder einen kurzen Spaziergang unternehmen können - Eglinton Valley, die Mirror Lakes und der Gunn-See sind nur einige Optionen. Ein weiteres Highlight ist die Fahrt durch den Homer-Tunnel. Der Bau des Granits dauerte zwanzig Jahre. Und während der Milford Sound das ultimative Reiseziel ist, ist die Anreise genauso beeindruckend.

Milford Sound

3. Christchurch nach Blenheim, Neuseeland

Diese Fahrt führt Sie an Surfstränden, Küstengebieten und Walbeobachtungsgebieten vorbei nach Blenheim - dem Herzen des Marlborough Wine Country. Nach der Ostküste der Südinsel kann diese Fahrt an einem Tag zurückgelegt werden. Vielleicht möchten Sie jedoch mitten in Kaikoura anhalten, um eine Walbeobachtungstour zu unternehmen, Robbenkolonien zu beobachten und zum Mittagessen vor Ort gefangene Flusskrebse zu genießen . Fahren Sie am Lake Grassmere vorbei, wo die Salzteiche im Sommer ein strahlendes Rosa annehmen, und folgen Sie dem Awatere-Tal, in dem die Weinberge auf den Pazifischen Ozean blicken. Wenn Sie Ihr Endziel erreichen, sollten Sie unbedingt ein Glas Sauvignon Blanc probieren, die Spezialität der Region Marlborough.

Buckelwal, Kaikoura

4. Cradle Mountain, Australien

Die malerische Fahrt nach Norden zum Cradle Mountain-Lake St. Clair National Park, einem Weltkulturerbe, führt an dramatischen Gletscherlandschaften vorbei. Die direkte Fahrt von Hobart dauert bis zu fünf Stunden. Eine landschaftlich reizvollere Fahrt führt Sie von Strathan an der Ostküste an den tosenden Meeren am Ocean Beach vorbei und auf kurvenreichen Straßen durch zahlreiche Parkreservate. Wenn Sie unterwegs nur durch ein paar kleine Städte fahren, werden Sie das Gefühl haben, wirklich durch die Wildnis zu fahren. Am wunderschönen Cradle Mountain, der 1.545 m über dem Meeresspiegel liegt und mit einheimischer Fauna wie Rotbuche und Knopfrasen übersät ist, enden Sie. Sie werden wahrscheinlich Wombats, Pademelons, Echidna und vielleicht sogar einen tasmanischen Teufel entdecken.

Wiegenberg

5. Die Rarotonga-Schleife, Cookinseln

Die Insel Rarotonga auf den Cookinseln bietet den Fahrern eine gemütliche Reise um die gesamte Insel, die nur 45 Minuten dauert und an sich wiegenden Palmen, tropischen Stränden und Kolonialgebäuden vorbeiführt. Es gibt viele Orte, die Sie auf Ihrem Weg ablenken können - vielleicht besuchen Sie Avarua, auch bekannt als "Stadt", um etwas zu essen, die historischen Gebäude zu erkunden oder den lokalen Markt zu besuchen. Wenn Sie am Sonntag dort sind, können Sie sich darauf einstellen, dass in kleinen Kirchen eine Cappella singt. Obwohl die Insel von einer Lagune umgeben ist, grenzt das Korallenriff an die Strände im Norden. Wenn Sie also schwimmen möchten, sollten Sie lieber an der Südostküste anhalten. Ohne Ampel auf der Insel ist es eine ziemlich entspannte Fahrt. Achten Sie einfach auf Hunde oder Hühner, die die Straße überqueren (oder sogar auf die Kokosnuss, die von den Bäumen fällt).

Avarua Hauptstraße, Rarotonga


Lion - Der lange Weg nach Hause - Trailer (deutsch/german; FSK 6) - August 2022