Erleben Sie die herrlichen Mountainbike-Strecken und Wanderwege von Margaret River aus, von einem neuen Öko-Camp inmitten des hoch aufragenden Karri-Waldes aus. Das Wharncliffe Mill Bush Retreat war einst eine Kiefernmühle und dann eine preisgünstige Unterkunft. Es wurde um 1,2 Millionen US-Dollar aufgewertet und bietet vier neue Lodge-Zimmer, drei neue Waldhütten und Safari-Zelte sowie Campingplätze. Entdecken Sie Opossums, Kookaburras, Eidechsen, Kängurus und eine Vielzahl von Wildblumen in der Nähe vieler der besten Wander- und Mountainbikewege von Margaret River und in Gehweite der Stadt.

Wharncliffe

Das kleine familiengeführte Öko-Camp, das im Januar 2014 wiedereröffnet wurde, umfasst ein Café, einen Kiosk, eine Bibliothek und eine Küche. Das Anwesen erzeugt eigenen Sonnenstrom, gewinnt Regenwasser und verfügt über hochmoderne Abwasserbehandlungsanlagen, um eine minimale Auswirkung auf die Nationalparksituation zu gewährleisten. Die Sanierung ist Teil des Naturebank-Programms der Landesregierung, das in erschwingliche, hochwertige Unterkünfte und Einrichtungen in den Nationalparks und Reservaten Westaustraliens investiert.

Safari-Zelte gibt es ab 75 AUD, Hütten ab 140 AUD und Öko-Lodges ab 340 AUD.

Ein weiterer nachhaltiger Rückzugsort, das St Allard Eco Resort, liegt nur zehn Autominuten von Margaret River im Südwesten von Washington entfernt. Das St Allard Eco Resort liegt inmitten eines natürlichen Waldes und bietet sechs Chalets und ein Restaurant am See, Paddelboote und ruhige Spaziergänge in der Natur.

St. Allard Eco Resort


Leben im Auto - Wintertour durch Bayern und Österreich - Teil 3/3 - August 2022