Im Gegensatz zu jeder Modeausstellung, die Sie wahrscheinlich in Paris sehen werden, und im Gegensatz zu jeder anderen, die ich jemals gesehen habe, war ich von der Dries Van Noten Inspirations-Ausstellung überwältigt. Mit mehr als 400 Exponaten führte Sie die Ausstellung durch sein privates Genie und führte Sie auf sehr persönliche Weise durch die Inspiration, die hinter jedem Stück steckt. Ich hatte das Gefühl, ich hätte mit ihm über sein Leben sprechen können , seine Arbeit und wie alles in seinen Entwürfen zusammenkommt.

Dries Van Noten

Ich war schon immer ein Fan des belgischen Designers, eines der originalen Antwerpener Sechs, und war begeistert, als ich herausfand, dass es eine Ausstellung geben würde, die Van Noten gewidmet ist, als ich kürzlich in Paris ankam. Bei den meisten Modeausstellungen habe ich die Arbeiten eines Designers vorgestellt, angefangen bei den frühesten bis zu den jüngsten, mit Beschreibungen der Inspiration vor jedem Mannequin. Diese Ausstellung war viel mehr als das. Ich habe gesehen, wie ich mich von Kunst, Technologie ... dem Leben um mich herum inspiriert habe und dieses Gefühl in meinen eigenen Modewahlen zum Ausdruck gebracht habe ... sicherlich nicht mit der Kreativität und dem Flair von Van Noten, aber dennoch mit dem Geist! Ich fand es nur passend, dass die Ausstellung für „die schlauesten Designer der Mode“ genauso aufwändig und komplex sein würde wie seine Entwürfe.

Ich hatte das Glück, mit Studenten durch die Ausstellung zu gehen, die wie ich einfach nicht genug von der Ausstellung bekommen konnten. Wir hätten alle Stunden dort verbringen können! Ich ging von Themenzimmer zu Themenzimmer und war total fasziniert. Angefangen von inspirierenden Kunstwerken an den Wänden bis hin zu Fernsehern mit Modenschauen und Kostümen und Kleidern aus einer anderen Zeit, ermöglichte es mir die Ausstellung, mich mit dem Designer in Verbindung zu setzen und zu verstehen, woher jede Kollektion stammt. Ich fand es toll, die Geschichte hinter jeder Inspiration und die Umwandlung von der Idee zum fertigen Kleidungsstück zu sehen. Es war faszinierend zu sehen, wie er die Schönheit des Arbeitskleides einer traditionellen afrikanischen Frau in seiner endgültigen Darstellung zum Ausdruck brachte, die einer tragbareren Kunst ähnelte, ohne den ursprünglichen Ausdruck dieser Kultur zu verlieren ... nur eines der vielen Beispiele für sein kreatives Genie und Talent. Ein Dankeschön an Van Noten und die Kuratoren für die Erstellung einer unvergesslichen Ausstellung, die den kreativen Prozess des Designers für Menschen aus allen Gesellschaftsschichten erlebbar und nachvollziehbar macht.

Die Ausstellung ist im Musée des Arts Décoratifs zu sehen und läuft bis zum 31. August 2014.


Mailand: Ein Tag in einer Minute | Expedia - August 2022