So wie es viele Möglichkeiten gibt, ein Reiseziel zu erleben, gibt es heute viele Möglichkeiten, dies zu tun. Einer von ihnen - vielleicht der neuartigste, fantastischste und abenteuerlichste - ist ein Hubschrauberflug.

In Ecuador haben mehrere Unternehmen diese Art von Tourismusprodukten entwickelt. Diese werden immer beliebter, da das Erleben einer Landschaft von oben einen besonderen und anderen Reiz hat als von unten. Ein Hubschrauberüberflug ist ein einzigartiges Erlebnis, das unvergessliche Perspektiven und Emotionen bietet.

Die Weite der Täler und Hochländer der Anden Ecuadors erscheint wie ein riesiges impressionistisches Gemälde aus der Luft. Von diesem Aussichtspunkt aus können Sie die verschiedenen Grüntöne, das orangefarbene Leuchten von Sonnenaufgängen und -untergängen sowie Wasserfälle sehen, die wie feine transparente Fäden durch große Canyons ragen. All dies wird von einem Flug aus geschätzt, so dass Reisende eine alternative Version der Schönheit dieser kleinen Region erleben können, die bereits für ihre große natürliche und menschliche Vielfalt bekannt ist.

In Ecuador bietet die Avioandes-Gesellschaft vier Flugrouten an, die jeweils von der Hauptstadt Ecuadors aus starten: Quito. Die kürzeste Route dauert 35 Minuten, die längste etwa 90. Die Überflüge werden mit einer Flotte von fünf Hubschraubern durchgeführt, die insgesamt mehr als 25.000 Flugstunden zurückgelegt haben. Dies entspricht allen internationalen Sicherheitsstandards und bietet neben der persönlichen Betreuung eine neuartige Alternative für Reisen durch die ecuadorianischen Anden.

Die Überflüge ermöglichen es einem, die ganze Schönheit und Majestät der „Allee der Vulkane“ zu bewundern. Dieser Name wurde diesem Gebiet 1812 vom deutschen Entdecker Alexander von Humboldt nach der Besichtigung dieser beeindruckenden 180-Meilen-Strecke gegeben. Hier findet man mehr als 70 Vulkane, von denen 27 aktiv sind. Diese eindrucksvolle Landschaft ist voller grüner Täler, Felsspuren, Lavaströme und ewigem Schnee. In den Hochebenen der Anden Ecuadors gibt es außerdem viele ecuadorianische Dörfer und die Schönheit von Lagunen, Wasserfällen, Schluchten, Kratern und Tälern. All dies ist Teil der Schönheit, die Sie aus der Luft genießen können.

Diese Hubschraubertouren umfassen die wichtigsten touristischen Attraktionen in den ecuadorianischen Anden. Hier beschreiben wir einen Teil dessen, was Sie sehen können, wenn Sie sich für diese fantastischen Flugabenteuer entscheiden.

Machachi

Dieses Dorf ist eines der produktivsten Gebiete des Landes für Milch und landwirtschaftliche Produkte und liegt nur 30 Minuten südlich der ecuadorianischen Hauptstadt. Die Stadt zeichnet sich durch die ausgedehnten Ebenen aus, in denen Viehherden weiden, die von den berühmten Anden-Chagras (Kuhhirten) geführt werden. Das Beobachten dieser landwirtschaftlichen Felder aus der Luft ist wie das Betrachten eines von Künstlern bemalten Wandteppichs, in dem Formen und Farben das Leben von seiner besten Seite zeigen.

Cotopaxi-Vulkan (5.897 m über dem Meeresspiegel)

Der Cotopaxi-Vulkan ist der zweithöchste Vulkan Ecuadors und einer der aktivsten Vulkane der Welt. Er besitzt einen nahezu perfekt symmetrischen und schneebedeckten Kegel. Das Reisen hierher bietet eines der beeindruckendsten Panoramen - sowohl vom Boden als auch in der Luft.

Bosques del Cotopaxi

Der Cotopaxi-Nationalpark besitzt eine der vielfältigsten und schönsten Naturlandschaften in Ecuador. Die Fauna umfasst Falken, Kondore, Kolibris, Brillenbären, Tapire, Pumas, Wildpferde und andere Arten, die Sie hoffentlich aus der Luft beobachten können.

Antisana-Vulkan (5.758 m hoch)

Der mit riesigen Gletschern bedeckte Vulkan Antisana ist einer der malerischsten in Ecuador. Es liegt etwa 30 Meilen südöstlich von Quito und ist der vierthöchste Vulkan des Landes. Aus der Luft können Sie Lavaströme an den Hängen entdecken, die Überreste des letzten Ausbruchs sind. Beobachten Sie die umliegende Landschaft mit Lagunen, Andenparametern und die Größe des spektakulären Gletschers - ein Geschenk, das nur ganz wenigen unerschrockenen Reisenden vorbehalten ist.

Papallacta See

Dieser See ist einer der schönsten in der Andenregion und entstand nach einem großen Ausbruch des Vulkans Antisana. Es ernährt sich vom Tauwetter und den Bächen der Gletscher Cayambe, Sarahurco und Antisana.

Pasochoa-Schutzwald

Dieser Wald ist ein natürlicher Zufluchtsort mit außergewöhnlichen Merkmalen und einer vielfältigen Flora und Fauna. Er befindet sich im Krater des Vulkans Pasochoa. Ständig von Biologen, Studenten, Fotografen und Naturliebhabern besucht, beheimatet dies majestätische Vögel wie den Andenkondor. Von der Luft aus können Sie die gesamte Ausdehnung der zusammengebrochenen Caldera des Vulkans sehen, die von Wäldern bedeckt und von steilen Klippen umgeben ist.

Mitten in der Welt

Als eine weitere emblematische Stätte Ecuadors können Sie bei diesem Überflug die "Mitte der Welt" bewundern. Sie überqueren die Äquatorlinie nicht nur in der Luft, sondern reisen auch von Westen nach Osten, um das hoch aufragende Denkmal der Mitte der Welt und die kleine Zitadelle, die es umgibt, zu erreichen.

Die Kondorroute

Zwischen den Vulkanen und den Andenebenen leben majestätische Kondore. Obwohl sie auf der ganzen Welt bekannt sind, sind sie leider vom Aussterben bedroht. Bei diesem Überflug haben Sie die Möglichkeit, eines dieser prächtigen Exemplare nicht nur zu beobachten, sondern auch einige Minuten lang das Gebiet in großer Höhe zu erleben.

Lake Micacocha

Hier entdecken Sie eines der schönsten Gewässer der ecuadorianischen Anden.Mitten im Naturschutzgebiet Antisana können Sie die umliegenden Naturpfade ausmachen und die Flora und Fauna des Andenparamohochlands bewundern.

Quito

Das Überfliegen der ecuadorianischen Hauptstadt wird sich zweifellos als erstaunliches Erlebnis erweisen. Diese historische Andenstadt liegt auf einer natürlichen, 2.800 Meter hohen Plattform am Fuße des Vulkans Pichincha und bietet eine besondere Landschaft aus der Luft. Reisende können aus der Höhe die perfekt differenzierten modernen und kolonialen Bereiche der Stadt erkennen. Darüber hinaus können Sie einige der von Menschen geschaffenen Wunder sehen, die 1978 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurden. Dies ist die perfekte Attraktion, um dieses einzigartige und aufregende Abenteuer zu beginnen und zu beenden ein unvergessliches Erlebnis.

Begeben Sie sich in den Himmel und erleben Sie einige der schönsten Orte Ecuadors aus dieser neuen Perspektive!


Reiseland Ecuador in 5 Minuten - August 2022