Wenn Sie uns kürzlich gefolgt sind, werden Sie wissen, dass wir uns mit Hertz zusammengetan haben, der die Räder (einen kompakten und eleganten Fiat 500) zur Verfügung gestellt hat, um die leckersten Feinschmeckergeheimnisse in der Provinz Bergamo zu entdecken. Wir haben Ihnen alles über Moscato di Scanzo, einen köstlichen und sehr seltenen Meditationswein, und über unser köstliches Mittagessen mit Piero im Rifugio Cespedosio erzählt. Hier teilen wir Ihnen die anderen kürzeren Zwischenstopps mit, die wir mit Hilfe unseres zuverlässigen Fiat 500 mit freundlicher Genehmigung der Hertz-Autovermietung gemacht haben, als wir durch die Landschaft gefahren sind.

Ein Auto ist unerlässlich, um dieser Feinschmecker-Route zu folgen. In Bergamo gibt es praktisch keine öffentlichen Verkehrsmittel. Mit Ihrem eigenen Auto haben Sie auch die Möglichkeit, köstliche Souvenirs mit nach Hause zu nehmen und für Ihre Freunde und Familie aufzubewahren. Hertz bietet Mietwagen an den Flughäfen Bergamo und Mailand-Linate an, mit denen Sie Ihre köstliche Fahrt im Handumdrehen beginnen können.

Autoantenne 2 ressss

Die Provinz Bergamo ist halb von Bergen bedeckt, halb von den Ebenen der Poebene. Die Route folgt der SS470, die von einer Seite zum anderen des Val Brembana führt, einem der Gebirgstäler, das sich nördlich von Bergamo erstreckt hält auch im südlichen Teil der Provinz an.

road-trip-cespe-aerial res

Latteria Sociale, Valtorta

Von Scanzorosciate fuhren wir nach Bergamo und dann der SS470 entlang des Val Brembana. Das allerletzte Dorf vor dem Ende der Straße im Tal ist Valtorta, das für seine köstlichen Käsesorten bekannt ist, von denen einige nur hier hergestellt werden. Zwei Valtorta-Käse wurden in den Rang gewählt Präsidien von der Slow Food Association, die sich auf einzigartige traditionelle Produkte bezieht, die vom Verschwinden bedroht sind. Einer von ihnen ist Agrì, ein zylinderförmiger Käse, der individuell von Hand hergestellt wird und einen charakteristischen sauren Geschmack hat.

cheese-man-valtorta res

Ein weiterer einzigartiger Käse, der in Valtorta hergestellt wird, ist der Stracchino delle Valli Orobiche, der seit dem Mittelalter in der Region hergestellt wird. Es wurde traditionell bei Kühen hergestellt, bei denen es Pausen zwischen den höheren und niedrigeren Weiden gab - das Wort Stracchino kommt vom Wort stracch im lokalen Dialekt und bedeutet müde, da die Tiere von der Reise müde waren. Stracchino ist weich und cremig, umgeben von einer härteren Kruste, die Kräuter- und Grasaromen freisetzt. Heutzutage gibt es in allen Supermarktregalen in Italien industriell hergestelltes Stracchino, in der Regel ein langweiliger und nicht gerade berauschender Käse. Vertrauen Sie mir, fahren Sie nach Valtorta und probieren Sie das echte Zeug!

käse-shop-valtorta res

Via Priula Birreria und Pasticceria Bigio, San Pellegrino Terme

Fahren Sie die SS470 zurück in Richtung Bergamo. Nach etwas mehr als 30 km erreichen Sie San Pellegrino, die Heimat des weltberühmten Mineralwassers. Die Stadt war zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein beliebter Ferienort und bewahrt noch einige schöne Beispiele der Jugendstilarchitektur, wie das Thermalbad, das Casino und das Grand Hotel, die derzeit restauriert werden.

Sanpellegrino-Fluss res

In San Pellegrino gibt es nicht nur eine, sondern gleich zwei Feinschmecker-Stationen! Zuerst machten wir uns auf den Weg zu Pasticceria Bigio, einer Konditorei, die seit über 50 Jahren geöffnet ist und in der Region für ihre mondförmigen Frollini (Butterkekse) bekannt ist. Die Zutaten sind sehr einfach: Milch, Zucker, Butter, Mehl und Eier. Das Ergebnis ist ein köstlicher Mehrzweck-Keks, der sich perfekt für sich eignet und in Tee oder Kaffee getaucht ist oder sogar zu Moscato di Scanzo passt.

Danach machten wir uns gleich um die Ecke auf den Weg zum Birrificio Via Priula, einer Brauerei des Apothekers von San Pellegrino, die eine Auswahl an hausgemachten Biersorten zu bierinspirierten Spezialitäten wie Birramisu, einer hefigen Tiramisu-Version, anbot. Die Biere aus der Via Priula lassen sich von lokalen Charakteren, Orten und Ereignissen inspirieren. So ist beispielsweise der preisgekrönte Camoz, ein kräftiger imperialer Stout mit Kaffee-Untertönen, nach einem beliebten Kletterer aus San Pellegrino benannt, während Rosa zum Gedenken an diesen Tag kreiert wurde Als der Giro d'Italia (Italiens berühmtestes Radrennen) durch die Stadt fuhr.

bier-sanpellegrino res

Castel Cerreto - Bio pflücken Sie Ihren eigenen Bauernhof

Auf dem Rückweg von den Bergen, bevor wir unser Hertz-Auto am Flughafen Linate abgaben, beschlossen wir, in Castel Cerreto, einem Bio-Bauernhof unweit von Treviglio, südlich von Bergamo, Halt zu machen. Hier wachsen Erdbeeren, Trauben und Himbeeren. Es ist eines der wenigen Unternehmen in Italien, das eigene Farmen pflückt. Es gibt auch einen kleinen Bauernmarkt jeden Samstag und am Ende des Nachmittags wurde jedem ein Glas Prosecco und eine Verkostung von Produkten aus dem köstlichen Spargel von Castel Cerreto angeboten.

Farm-Antenne res

Ein weiterer Zwischenstopp, den wir für Ihren Roadtrip empfehlen, ist Crespi d'Adda, eine zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende "Unternehmensstadt", nur eine kurze Autofahrt von Castel Cerreto entfernt. Das Dorf wurde Ende des 19. Jahrhunderts von Crespi, einem örtlichen Fabrikanten, erbaut, um seinen Arbeitern eine Unterkunft zu bieten.

Hertz-Fiat-500-Crespi-Papa res

Es ist eine wundervolle Sonnenuntergangsfahrt und ein großartiger Ort, um unseren zweitägigen Feinschmecker-Roadtrip durch die Provinz Bergamo abzuschließen. Dank unserer Hertz-Vermietung war die Reise ein Kinderspiel.


Städtetrip Mailand | WDR Reisen - April 2021