Jeder liebt es, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Es gibt uns ein Gefühl der Leistung und manchmal sogar ein bisschen Selbstgefälligkeit! Angesichts der Entfernung Neuseelands vom Rest der Welt ist es der perfekte Ort, um Vergnügen mit Schmerz zu verbinden und im Urlaub an einem Sportereignis teilzunehmen. Das Gebiet der südlichen Seen ist wahrscheinlich einer der besten Orte der Welt, um dies zu tun. Die atemberaubende Landschaft bietet eine spektakuläre Kulisse und die Community steht sowohl lokalen als auch internationalen Konkurrenten wirklich hinterher. Es gibt eine Fülle von Ereignissen, aus denen Sie auswählen können, also wählen Sie Ihr Gift und springen Sie direkt ins Training!

1. Fordern Sie Wanaka heraus

Es wird mitten im Sommer abgehalten und gilt als das landschaftlich schönste Ironman-Rennen der Welt, ganz zu schweigen von einem der härtesten. Das Schwimmen findet im kühlen Wasser des Wanaka-Sees statt, Sie radeln an zwei von spektakulären Bergen umgebenen Bergseen vorbei und der Lauf findet entlang des Clutha-Flusses statt. Dies ist das größte Ironman-Festival in Neuseeland, und es gibt eine Reihe von Satellitenveranstaltungen, die gleichzeitig stattfinden, einschließlich eines Junior-Triathlons für die Kinder. Die nächste Veranstaltung ist der 22. Februar 2015, also buchen Sie Ihre Unterkunft frühzeitig!

Laufstrecke für Herausforderung

2. Routeburn Classic

Die Routeburn-Strecke ist eine von Neuseelands „Great Walks“. Bei diesem Rennen haben Sie die Möglichkeit, sie zu bewältigen, anstatt die üblichen drei Tage dafür zu benötigen. Das Rennen beginnt etwa eine Stunde von Te Anau entfernt auf der Milford Road und führt Sie über schneebedeckte Berge, vorbei an kristallklaren Alpenseen und durch saftig grüne Buchenwälder. Das 32 km lange Rennen endet in der Nähe von Glenorchy, etwa eine Stunde von Queenstown entfernt. Machen Sie einen Hubschrauberflug am frühen Morgen von Queenstown zur Startlinie, um die Veranstaltung noch spezieller zu gestalten. Das Rennen ist auf 350 Läufer begrenzt. Sie müssen sich also frühzeitig anmelden, um teilnehmen zu können. Die Registrierung beginnt im Januar. Das Rennen findet normalerweise am letzten Wochenende im April statt.

Routeburn Classic

3. Hawea Epic

Ein 125 km langes Mountainbike-Rennen um den Lake Hawea, das längste Mountainbike-Rennen Neuseelands und mit Sicherheit eines der spaßigsten. Der größte Teil dieses Rennens findet auf privatem Gelände statt, das nur einmal im Jahr für das Rennen geöffnet ist. Sie fahren über Hochlandstationen (denken Sie an Schafe, Schafe und noch einige Schafe), durch zahlreiche Flüsse und Bäche und werden wieder von Bergen umgeben sein (sehen Sie hier ein Muster?). Zu den Highlights zählen die hausgemachten Scones, die von Freiwilligen hergestellt und während des Rennens verteilt wurden, und die sachliche Haltung der Organisatoren, die darauf vertrauen, dass SIE auf Ihre eigene Sicherheit achten. Die Registrierung für das Rennen 2014, das am 26. April stattfindet, ist noch offen.

Dies sind nur drei von vielen besonderen Outdoor-Events in der Region. Seien Sie gespannt auf den zweiten Teil, in dem wir Ihnen noch mehr Optionen zur Auswahl bieten. Sie müssen ein Jahr in Neuseeland verbringen, um sie alle kennenzulernen!


TURISTIČKI ROTOR TURIZAM PLUS EMISIJA BR. 11 - August 2022