Echtes Luxuslebensmittel in Österreich ist das Dessert. Torten haben Habsburger-Kaiser, Kalorienzähler und Gesundheitsgurus außer Kraft gesetzt. Hier sind neun der stärksten österreichischen Kuchen, zusammen mit den besten Wiener Konditoreien, die ihnen dienen.

Sachertorte

Einfache Zutaten, delikate Herstellung: Wiens Signature Cake von Hotel Sacher ist ein Schokoladenschwamm mit einer dünnen Schicht Aprikosenmarmelade in der Mitte und einer weiteren unter der glänzenden Schokoladenglasur. Seit dem epischen Rechtsstreit um die Marke Sacher Torte zwischen Hotel Sacher und Konditorei hat Demel Sacher das Originalrezept des Kuchens im Tresor aufbewahrt. Demels Sachertorte ist genauso gut. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Demel eine Schicht Aprikosenmarmelade unter dem Zuckerguss aufträgt.

Österreichische Kuchen: Esterhazy Torte

Gugelhupf

Gugelhupf ist ein mitteleuropäischer traditioneller Kuchen, der im österreichisch-ungarischen Reich edel wurde. Kaiser Francis Joseph, ursprünglich ein Kuchen der Armen, mochte Gugelhupf so sehr, dass er ihn jeden Tag für sein Frühstück bestellte. Das Wiener Bürgertum nahm seine Führung und machte Gugelhupf zu ihrem Lieblingskuchen für den Nachmittagstee. Der feine Biskuitkuchen wird am besten verfeinert, wenn er durch sorgfältiges Mischen von hellem und dunklem (Schokoladen-) Teig marmoriert wird.

Österreichische Kuchen: Punschkrapfen

Wiener Nusstorte

Die Nusstorte ist ein weiteres herausragendes Beispiel für die Liebe der österreichischen Konditoren zu endlosen Experimenten mit Nüssen, Rum und Schichten. Walnüsse dominieren das Aroma des Kuchens, eine Variation aus Biskuit- und Vanillepuddingcreme dominiert die Textur. Die besten Nusstorten tragen oben einen Ring aus Walnusshälften.

Österreichische Kuchen: Linzer Torte

Rehrücken

Rehrücken ist ein unterschätzter österreichischer Schokoladenkuchen. Insider und diejenigen, die eine österreichische Großmutter haben, lieben die charakteristische, lang gerillte Form, die einem Rehrücken ähnelt. Dank einer großen Menge gemahlener Mandeln ist der Teig saftiger als gewöhnliche Biskuitkuchen und benötigt keine Cremeschichtung. Die glänzendsten Rehrücken enthalten Kokosöl in der Schokoladenglasur. Die einheimischen Großmütter teilen sich die Möglichkeit, den Kuchen mit gehackten Mandelstangen zu dekorieren, um den Speck in einem Hirschrücken zu emulieren, oder ihn pur zu lassen.

Österreichische Kuchen: Mohr im Hemd


Nimm 12 Toastscheiben und walze sie platt. Das Ergebnis? Geil! - November 2022