Beho Beho war meine erste Safari-Erfahrung und mir wurde gesagt, dass ich die Standards ziemlich hoch gesetzt habe. Natürlich werde ich Sie informieren, sobald ich meine zweite Erfahrung gemacht habe - anscheinend ist die Serengeti einen Blick wert. Aber jetzt werde ich fünf Gründe nennen, um Beho Beho zu besuchen.

1. Die Unterkunft

Ich hatte Bilder und Websites gesehen, fragte mich aber immer wieder: "Wie viel Luxus kann man wirklich im Busch haben?"

Meine Residenz für die nächsten drei Nächte sollte in Banda Nr. 2 sein: "Twiga". Die Aussicht auf die Selous war einfach atemberaubend, da sie nur mit einem Elektrokabel versehen war, um die Wildnis in Schach zu halten. Ein Himmelbett für eine angenehme Nachtruhe (nachdem Sie die Flusspferde grunzend überwunden hatten und viel näher kamen als sie tatsächlich waren) und das große Badezimmer und die Außendusche waren hell und erfrischend. vor allem nach einem langen tag auf dem fahrzeug. Ich habe mich sogar mit dem ansässigen Gecko angefreundet.

Beho Beho Schlafzimmer

Sogar für die kleinen Aufmerksamkeiten wurde immer gesorgt: Mückenspray und Taschenlampen sind in freier Wildbahn ein Muss und stehen jeden Abend beim Aufdeckservice zur Verfügung. Als Antwort auf meine Frage hat der Luxus dieser offenen Steinhütte im Busch meine Erwartungen mit Sicherheit übertroffen.

2. Wandersafari

Überraschenderweise ist dies nicht so populär, wie Sie vielleicht denken, da viele Camps nicht einmal "Safari zu Fuß" anbieten. Aber ich würde es sofort empfehlen. Als ich das erste Mal auf einer Safari war, war ich natürlich etwas besorgt, aber unser fachkundiger Führer Heribert beruhigte mich bald. Das Gewehr war beunruhigend und beruhigend zugleich.

Die Wanderung führte uns an einem Elefanten vorbei, der den Fluss überquerte, und man hätte sich keine größere Fotomotive wünschen können. Es war fast so, als hätte das Team von Beho Beho die Szene speziell inszeniert. Wir haben dann die Nilpferde gesehen. Ich fand diese Tiere hypnotisierend - so groß, aber in der Lage, bis zu 30 km / h zu laufen und verantwortlich für die meisten tierbedingten Todesfälle in diesem Teil der Welt. Top Tipp: Nicht zwischen Nilpferd und Wasser steigen!

Wir sind auch auf viele verschiedene Pflanzenarten gestoßen und haben gelernt, wie man Spuren im Sand verfolgt. Die Führer waren in der Tat sehr kompetent.

3. Picknickplätze

Eines Morgens machten wir uns auf zu einer Bootssafari, um dann über den am schönsten gedeckten Tisch zu stolpern, und die Angestellten trugen traditionelle Kleidung. Das Picknick war vom Lager weggetragen und für unsere Ankunft vorbereitet worden. Es wurde heißer Speck und Wurst serviert (mitten im Busch); frisches Obst, Naturjoghurt, gepresster Saft und eine Auswahl an heißen Getränken.

Beho Beho Kellner gießt Getränke ein

Die Kulisse war wunderschön mit Blick auf den Tagalala-See, auf dem wir später segeln und zählen konnten, wie viele Krokodile wir sehen konnten. Und im wahrsten Sinne des Wortes "Luxussafari" hatte Beho Beho sogar ein schickes Klo mit fließendem Wasser und Toilettenpapier eingerichtet.

4. Bootssafari

An einem wunderschönen See in ruhiger Umgebung auf einem winzigen Boot (das anfangs angesichts der möglichen Gefahren im Wasser nicht allzu robust wirkte) die Segel zu setzen, war eine fantastische Art, sich der Natur wirklich nahe zu fühlen. Meine Augen wurden von einer großen Anzahl tropischer Vögel getroffen, die in den Bäumen nisteten, und von Adlern, die majestätisch über mir schwebten. Sogar die Krokodile waren kein Problem mehr! Die Nilpferde spielten mit uns, tauchten unter Wasser und tauchten wieder auf wie ein Versteckspiel.

Beho Beho hat die Exklusivität des Sees und sorgt dafür, dass Sie die Einzigen sind. Sie bekommen wirklich volle VIP-Behandlung mit ihnen.

5. Das Baumhaus

Erinnerungen an die Kindheit wachrufen, davon träumen, ein Baumhaus zu bauen und einen Ort zu finden, an dem man fliehen kann. Nur dieses Mal ist es ein Erlebnis für Erwachsene wie kein anderes - sich mit Stil und Finesse den Phantasien ihrer Kindheit hinzugeben. Das Himmelbett auf Rädern kann ausgerollt werden, sodass Sie in purem Luxus unter freiem Himmel schlafen können. Die große Terrasse bietet den perfekten Ort für den Sonnenuntergang. Es gibt sogar eine heiße Dusche und eine Spültoilette. Wie sie es geschafft haben, dies zwischen den Zweigen eines uralten Baumes aufzubauen, weiß ich nicht. Sie haben auch Ihren eigenen Führer, der Wache hält.

Gäste müssen mindestens vier Nächte im Camp buchen, um hier zu bleiben, aber es ist eine Gelegenheit, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Es gibt noch viel mehr Dinge, die ich hier auflisten könnte, aber anstatt weiterzumachen und Ihre Aufmerksamkeit zu verlieren, möchte ich einfach sagen, dass Beho Beho aus der Sicht eines Erstlings eine absolut fantastische Erfahrung war, die ich jedem empfehlen würde , einschließlich Safari-Veteranen.

Von den Tieren und ihrer Umgebung bis zur Unterkunft mit Infinity-Pool und leckerem Essen (insbesondere dem frisch gegrillten Hummer). Dann war da noch das Personal - so kompetent und freundlich, dass es mehr einer Familie als einem Führer ähnelte. Beho Beho ist ein Ort, an dem Erinnerungen entstehen, die für immer anhalten.

Beho Beho Schwimmbad


Bluewater Sailboat DIY Repairs on our Valiant 40: Water Tanks, Chain Locker,- Patrick Childress #32 - August 2022