Während der Sommer im sonnigen Andalusien seine volle Amtszeit auslebt und der Herbst erhaben anbricht, sind wir uns alle des abrupten, inoffiziellen Sommerschlusses bewusst, der mit Ende August und der Rückkehr der Kinder zur Schule einhergeht. Für diejenigen mit ein bisschen Flexibilität ist der September und der Oktober möglicherweise die beste Jahreszeit, um einen andalusischen Urlaub zu planen: Die Temperaturen sind angenehmer als in den dampfenden Sommertagen, die überfüllten Massen haben sich zerstreut, und nicht zuletzt deshalb Es gibt einige tolle Angebote zu haben. So holen Sie nach August das Beste aus Andalusien heraus.

Suchen Sie nach Nachsaison-Angeboten

Das Erste, was man wissen muss, ist, dass die Zahl der Reisenden nach Ende August wie an vielen Orten stark und schnell abnimmt. Hotels und Privatvermietungen, die in den letzten Monaten ausgebucht waren, finden sich plötzlich mit leeren Räumen und leeren Häusern wieder. Die gute Nachricht für Sie, Reisende, ist, dass dies oft mit Rabatten, speziellen Mehrwertangeboten und anderen Anreizen gleichgesetzt wird, um die Geschäftsdynamik im Herbst aufrechtzuerhalten. Die Preise für die Hochsaison sind bereits im September gesunken und es gibt zahlreiche zusätzliche Angebote.

DCIM101GOPRO

Buchen Sie eine Privatvermietung, kein Hotel

Dies ist in der Regel ein wertvoller Tipp. Die Hotelpreise können auch etwas nach August fallen, aber wenn Sie mit der Familie oder einer Gruppe von Freunden reisen, erhalten Sie immer ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis für eine einzelne Luxusmiete über mehrere Hotelzimmer. Selbst für Paare gibt es stilvolle und intime Optionen, die über eine Woche wirtschaftlicher sind als ein Luxushotel, und Sie müssen nicht auf Komfort verzichten. Warum sollten Sie den öffentlichen Raum und den Pool in einem Hotel mit Fremden teilen, wenn Sie in einer erstklassigen Ferienwohnung luxuriöse Privatsphäre genießen können? Kleinere unabhängige Vermietungen werden diese Sonderangebote wahrscheinlich auch im September verlängern, wohingegen Unternehmenshotelketten ihre Quartalsgewinne möglicherweise einfach ausschöpfen.

Privatvermietung

Vermeiden Sie die Touristenfallen Bars und Restaurants

Ein anspruchsvolles Auge und sogar ein wenig Erfahrung vor Ort werden schnell rote Fahnen für die Orte, die man meiden sollte, hissen. Dieser schillernde Strandclub mag für Sie interessant sein oder auch nicht, aber Sie können sicher sein, dass die Getränkepreise überhöht sind. Das bescheidene "Chiringuito" nebenan hat die gleiche Aussicht auf das Meer und das Essen ist wahrscheinlich besser, und Ihr Gin Tonic kostet Sie erheblich weniger. Leider zahlt ein offensichtlicher Ausländer in der Hochsaison immer noch unabsichtlich mehr für ein Getränk als der Einheimische an der Bar - weniger wahrscheinlich nach August. In der Stadt kann die Aussicht von der Dachterrasse des Hotels eine Erhöhung der Preise rechtfertigen, aber die Atmosphäre lässt Sie sich fragen, in welchem ​​Land Sie sich befinden. Die Einheimischen sind eher in der traditionellen Bar auf der Straße. Wenn Sie Glück haben, können Sie mit jedem Getränk, das Sie kaufen, die alte Tradition der kostenlosen Tapas genießen.

Vermeiden Sie Touristenpreise

Genießen Sie kostenlos alles, was Andalusien zu bieten hat

Je nach Ihrer Vorstellung von Luxus hat Andalusien für wenig oder gar kein Geld viel zu bieten. Ein atemberaubender Strand, den Sie sich selbst nicht vorstellen können? Schwierig im August, aber im milden September gibt es viele Strände abseits der Touristenpfade, wo Sie eine schöne, ruhige Umgebung finden und kaum eine andere Seele bemerken können (versuchen Sie es zum Beispiel zwischen Maro und La Herradura). Ehrfurcht gebietende Aussichten vom Berggipfel? Die meisten Wanderungen in den andalusischen Bergen zwischen Juli und August sind aufgrund der starken Sommersonne geradezu gefährlich. Wenn Sie jedoch im September rechtzeitig wandern, können Sie das überraschend abwechslungsreiche Terrain der Sierra wieder entdecken. Kulturelles Eintauchen? Sobald die Touristenmassen dünner geworden sind, können neugierige und abenteuerlustige Menschen leichter zu reichen und authentischen Erlebnissen mit Einheimischen finden. Die Festivalsaison mag ihren Höhepunkt erreicht haben, aber es gibt immer noch eine scheinbar endlose Reihe von kulinarischen und kulturellen Fiestas in den Städten und kleinen Pueblos. Partizipative Ernte- oder Freiwilligenaktivitäten sind nur einige weitere Beispiele für erlebbare und eintauchende Gelegenheiten.

Der Strand ist frei

Viele Leute würden argumentieren, dass es keine schlechte Zeit für einen Besuch in Andalusien gibt, mit dem besten Klima auf dem europäischen Festland, ganzjährigen kulturellen Attraktionen und einer warmen, offenen und einladenden Bevölkerung. Dennoch sind einige Jahreszeiten deutlich besser als andere und der Spätsommer / Frühherbst ist schwer zu schlagen. Holen Sie das Beste aus Ihrer Erfahrung heraus.


Schlange im Badezimmer auf Koh Samui - Thailand | VLOG #7 - August 2022