Der weltberühmte Kruger National Park ist das Flaggschiff von Südafrika. Auf einer Fläche von fast 2 Millionen Hektar können Besucher eine beeindruckende Anzahl von Tierarten beobachten: 34 Amphibien, 49 Fische, 114 Reptilien, 147 Säugetiere, 336 Bäume und 507 Vögel. Wenn Sie den Kruger jedoch in den Sommermonaten (September bis Mai) besuchen, müssen Sie Vorkehrungen gegen Malaria treffen. Während das Malariarisiko normalerweise gering ist, kann es eine große Abschreckung für Touristen sein, insbesondere für Familien mit kleinen Kindern.

Wenn Sie eine authentische Big 5-Safari in Südafrika ohne Malariarisiko wünschen, sollten Sie diese drei Alternativen zum Krüger-Nationalpark in Betracht ziehen:

Addo Elefanten Nationalpark

Das Ostkap ist eine malariafreie Region mit vielen Big-5-Wildreservaten. Der Addo Elephant National Park steht ganz oben auf unserer Liste, da er das einzige Reservat ist, in dem die Big 7 beheimatet sind - der Löwe, der Elefant, das Nashorn, der Leopard und der Büffel sowie der südliche Glattwal und der Weiße Hai, die oft gesichtet werden können die geschützten Meeresgewässer. Wie der Name schon sagt, ist der Park berühmt für seine Elefantenherden und bietet zahlreiche Begegnungen mit Elefanten aus nächster Nähe.

Camp Figtree

Bleibe

Camp Figtree ist ein abgelegenes privates Wildreservat inmitten der üppigen Falten der Zuurberge, nur 8 km vom Addo Elephant National Park entfernt. Das 1000 Hektar große Grundstück umfasst 3 verschiedene Biome - afro-montane Wälder, Valley Bushveld und Cape Fynbos - und unterstützt so ein vielfältiges Angebot an Wildtieren. Die Luxus-Lodge wurde um das ursprüngliche Gebäude im Kolonialstil der 1920er Jahre mit Wellblechdach und geschwungenen Veranden herum entworfen und bietet ein Höchstmaß an Komfort, Stil und Service sowie ein authentisches Safari-Erlebnis in Afrika. Zu den Einrichtungen zählen ein Swimmingpool, ein Restaurant, eine Bar, Flughafentransfers und vieles mehr.

Camp Figtree

Camp Figtree

Madikwe Game Reserve

Obwohl das Madikwe Game Reserve einer der größten Wildparks in Südafrika ist, ist es aufgrund seiner abgelegenen Lage im Nordwesten an der Grenze zu Botswana ein weniger besuchter Schatz. Das Reservat gilt als eines der besten Schutzgebiete in Afrika mit der zweitgrößten Elefantenpopulation in Südafrika sowie einer blühenden Population gefährdeter afrikanischer Wildhunde.

Tau Game Lodge Wasserloch

Die 4-Sterne-Jamila Game Lodge bietet elegante, von Afrika inspirierte Unterkünfte in der unberührten Wildnis auf der Nordseite des privaten Wildreservats Welgevonden. Umgeben von den sich abzeichnenden Waterberg Mountains, einer reichen Tierwelt und einem unberührten afrikanischen Busch können die Gäste des Jamila ein entspannendes Buschabenteuer erleben - mit zwei täglich im Paket enthaltenen geführten Pirschfahrten. Zu den Einrichtungen der Lodge gehören ein Swimmingpool, ein Whirlpool, ein Restaurant, eine Bar, ein Spielezimmer, Massage- und Schönheitstherapien, Flughafentransfers und vieles mehr.

Jamila Game Lodge

Jamila Game Lodge Deck

Welches malariafreie südafrikanische Wildreservat gefällt Ihnen am besten?


Über Tropicare. Eine Malaria freie Welt im Jahr 2030. - Kann 2022