Es macht immer Spaß, als erster aus Ihrer Gruppe von Freunden und Verwandten etwas Neues und Interessantes zu entdecken. Sie haben vielleicht schon von Benicassim wegen seines berühmten Musikfestivals gehört, aber diese wunderschöne, stilvolle Stadt an der spanischen Orangenblütenküste hat mindestens 18 Gründe, Sie dazu zu ermutigen, alles fallen zu lassen und zu besuchen.

Benicassim, Spanien

1. Es ist klassisch und relativ unentdeckt

Benicassim ist eine noble, relativ unentdeckte Stadt an der Orangenblütenküste in der spanischen Provinz Castellón.

2. Die Küste von Benicassim ist ein feines mediterranes Sandparadies

Das azurblaue Mittelmeer glitzert im Sonnenlicht, und die sanften Wellen brechen an der außergewöhnlichen Küste von Benicassim auf. Es gibt fünf mit der Blauen Flagge ausgezeichnete Strände, von denen jeder seinen eigenen Charme hat und die niemals überfüllt werden. Jeder Strand hat einen wunderschönen Farbkontrast mit üppigem Grün von den Bäumen im Hintergrund, der den hellen, feinen Sand und das auffällige Blau des Mittelmeers hervorhebt.

3. Die antiken Villen vor dem Hintergrund des Voramar Beach

Während Sie den goldenen Sand am Strand von Voramar genießen, müssen Sie nur einen Blick hinter sich werfen, um die Reihe der wunderschönen, antiken Villen zu sehen. Diese Villen stammen aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert und viele von ihnen sind architektonisch herrlich.

4. Sie können vom Strand heraufkommen und die Villa Route machen

Es gibt eine Villenroute, die es wirklich verdient, gemacht zu werden. Tatsächlich sind die Villen in zwei Kategorien unterteilt - die Höllenroute und den himmlischen Hof. Die Höllenroute ist die Route der Villen, die für ihre empörenden Partys berüchtigt waren. Wenn Sie diese Villen sehen, können Sie sich vorstellen, wie es gewesen sein muss, als Sie in den zwanziger Jahren am Meer gefeiert haben. Der himmlische Hof sind die Villen, die Ruhe ausstrahlten.

5. Sie möchten zu den Karmeliten gehen, um einige ihrer berühmten Liköre zu probieren

Die Karmeliter verkauften 1896 ihre erste Flasche ihres berühmten Likörs mit Kräutern, und Sie können die Brennerei in der Stadt morgens von 9 bis 13.30 Uhr oder nachmittags von 15 bis 18.30 Uhr besuchen. Für nur 2,50 € können Sie am späten Nachmittag eine Degustation und Tour machen.

6. Abhängen in der Altstadt

Zeit für einen Drink nach einem langen, faulen Tag am Strand - dann ist die Altstadt eine gute Wahl. Das Herz von Benicassim wurde um die neoklassizistische Kirche des Heiligen Thomas de Villanueva (1769-1776) gebaut. Es ist ein wunderbarer Ort, um diese lauen Sommerabende mit einem guten Summen und vielen Orten, an denen man etwas trinken oder essen kann, zu genießen. Abhängen in der Altstadt von Benicassim ist der perfekte Abschluss eines perfekten Tages.

7. Die atemberaubende Aussicht von und in das Desierto de las Palmas

Das Desierto de las Palmas (Palmenwüste) ist ein geschützter Naturpark in der Nähe von Benicassim, in dem die barfüßig lebenden Karmeliter ursprünglich ihr Kloster erbaut haben. Sie waren unglaublich inspiriert von der Schönheit der Gegend, wie auch viele andere Besucher. Die Aussicht von dort auf die umliegende Landschaft und das Meer ist wirklich spektakulär, und an einem klaren Tag können Sie die Columbretes-Inseln sehen. Besuchen Sie dort die Ruinen des Klosters und das Schloss Montornés und gehen Sie dann in das Restaurant, das ausgezeichnete Reisgerichte serviert.

8. Bootsfahrten oder Tauchen auf den Columbretes-Inseln

Während der Saison werden Tagesausflüge zu den Columbretes-Inseln angeboten, die Spaniens bestes Beispiel für eine Vulkanformation und die einzigartigste Inselgruppe der valencianischen Gemeinschaft sind. Die malerischen Inseln sind ein Naturschutzgebiet auf einem 80 Meter tiefen Meeresboden, der eine Fläche von rund 5 Seemeilen einnimmt. Die Inseln bilden eine Art Hufeisenform, wobei der Leuchtturm auf der größten Insel - L’Illa Grosa - in der Ferne hervorsteht. Ein Tagesausflug zu den Inseln ist ein schöner Tag, eine gute Gelegenheit, um ein paar großartige Fotos zu machen, und perfekt für alle, die gerne tauchen.

9. Die schöne alte Eisenbahnlinie zu Fuß oder mit dem Fahrrad

Die alte Eisenbahnlinie, die zwischen Barcelona und Valencia verlief, verläuft am Meer entlang und ist ein wunderbarer Wander- oder Radweg, der heute Via Verde heißt. Die Strecke ist völlig flach und bietet wunderschöne Ausblicke auf die alten Wachtürme, Buchten und Klippen, die den Blick auf das Kap von Oropesa von der Küste abschneiden. Die Entfernung beträgt jeweils 5,5 km und führt Sie zur Promenade von Oropesa und zurück nach Benicassim.

10. Der Spaß am 23. Juni für die Nacht von San Juan

Die Nacht von San Juan ist eine große Nacht in ganz Spanien, aber da es ein Festival ist, das an den Stränden stattfindet, ist Benicassim mit seinen wunderschönen Stränden ein großartiger Ort, um diese Nacht zu verbringen. Das Konzept dieses Festivals ist es, sich von den „schlechten Sachen“ des letzten Jahres zu befreien und danach zu fragen, was Sie sich für das kommende Jahr wünschen. Lagerfeuer werden am Strand angezündet, die Leute feiern und tanzen und springen oft durch das Feuer und gehen dann um Mitternacht zum Meer, um sich im Rahmen des Rituals die Füße zu reinigen.

11. Mehr Spaß beim lokalen Festival am 22. September

Der Schutzpatron Thomas von Villanueva feiert am 22. September seinen Festtag. Benicassim braucht, wie die meisten anderen Städte hier, ein paar Tage, um ihren Heiligen zu feiern. Wenn Sie also zu dieser Zeit kommen, werden Sie Sardinenverkostung, Stiere und allgemeine Festlichkeiten genießen.

12. Reiten in wunderschöner Umgebung

Nicht weit von Benicassim entfernt befindet sich das Reitzentrum und die Schule - die Hípica de Castellón. Es ist die perfekte Kulisse zum Reiten in einer wunderschönen Umgebung.

13. Segeln oder Windsurfen am Els Terrers Beach

Der hübsche, ovale Els Terrers Beach verfügt über einen Segelclub und eine Schule, in der Sie segeln, windsurfen oder kajak fahren können. Es gibt Unterricht für Neulinge und es ist von Mai bis August geöffnet.

14. Dinge, die mit den Kindern und nicht so kleinen Kindern zu tun haben

Aquarama Water Park ist ein großer Hit für Kinder, mit viel Spaß auf Wasserbasis. Ein weiterer Treffpunkt für Jugendliche und „nicht so junge“ Kinder ist Benikarts.

15. Peniscola Castle und Stadt in der Nähe

Nicht weit von Benicassim entfernt liegt die hübsche historische Stadt Peniscola. Es ist auf jeden Fall einen Tagesausflug wert, um die Altstadt im Inneren der alten Befestigungsmauern zu erkunden und die Templerburg zu sehen, die sich magisch über dem Meer erhebt. Ein Teil von El Cid wurde dort gedreht.

16. Ausgezeichnetes mediterranes Essen

In Benicassim gibt es einige gute Restaurants, in denen Sie vorwiegend mediterrane Küche sowie Fisch- und Reisgerichte finden.

17. Das berühmte Musikfestival - FIB (Festival International Benicassim)

Es wäre unhöflich, die berühmte FIB (Festival International Benicassim), die seit 1995 läuft, nicht zu erwähnen. Live-Musik und Partys am Strand sind ein großer Spaß, wenn Sie jung genug sind, um eine Party zu genießen, die tagelang andauert.

18. Atmosphäre und Nachtleben

Sie müssen während des Festivals nicht da sein, was für einige Besucher zu viel sein kann, um eine schöne Atmosphäre und ein gutes Nachtleben zu genießen. Die Strandstadt Benicassim an der Orangenblütenküste bietet eine wunderbare Balance zwischen elegantem Stil, Spaß, wunderschönen Stränden, guter Atmosphäre und Aktivitäten im Freien, um sie zu einem neuen Favoriten von Ihnen zu machen.


3 Gründe, warum Jurastudenten scheitern! - August 2022